Der Schulpferdecup 2007/2008

PM-Schulpferdecup auf dem Hofgut Petersau

Am 27.10.2007 fand der PM-Schulpferdecup auf dem Hofgut Petersau statt. An den Start gingen neun Mannschaften, die sich mit ihren Schulpferden unter die „kritischen“ Augen der beiden Richterinnen Juliane Steinbach und Ulrike Striebinger begaben. Für den Ingelheimer Reiterverein gingen gleich zwei Mannschaften an den Start.

Für Team IRV 1 ritten Lisa Isinger, Carolin Häffner, Alisha Röhrig und Laura Pullara und für IRV 2 Mareike Braun, Victoria Hoffmann, Yasemin Cin und Janice Messick. Von jedem Team wurde eine Mannschafts-E-Dressur, ein Theorietest, ein Springparcours und das Vormustern gefordert.

Nach einer allgemeinen Begrüßung aller Mannschaften begann der PM-Schulpferdecup mit der Mannschafts-E-Dressur, wobei die Aufgabe von dem Mannschaftsführer gelesen wurde. Es wurden dabei Sitz, Einwirkung und Hilfengebung jedes Reiters, sowie der Gesamteindruck der Mannschaft benotet.

Vor der Mittagspause musste jede Mannschaft gemeinsam einen Multiple-choise-Test rund um das Thema Pferd und Reiten beantworten. Am Nachmittag folgte dann die Springprüfung. Besondere Beachtung wurde dabei auf einen ausbalancierten Leichten Sitz gelegt, der gesondert benotet wurde.

Die Überwindung eines kleinen Springparcours ergab dann die nächste Wertnote.

Wie schon in der Dressur, kommentierten auch hier die Richterinnen jeden Teilnehmer und gaben hilfreiche Tipps, was verbessert und worauf vermehrt geachtet werden sollte.

Die letzte Wertnote ergab sich aus dem „Vormustern“.

Aus jeder Mannschaft stellte eine Teilnehmerin ihr Schulpferd vor; d.h. Abstammung, Alter und Abzeichen des Pferdes nennen und es an der Hand auf einer vorgegebenen Dreiecksbahn im Schritt und Trab zeigen.

Nachdem die fünf Teilbereiche des PM-Schulpferdecups von allen Mannschaften erfolgreich beendet waren, schloss sich die Siegerehrung an.

Mit den besten Wertnoten in allen Teilbereichen siegte die Mannschaft des gastgebenden Vereins Hofgut Petersau.

Die Plätze zwei und drei gingen an die beiden Mannschaften des Ingelheimer Reitervereins mit ihren Pferden Adventure Hero, Felix, Florian, Gold Lady und Tofik. Mit dem hervorragenden Ergebnis rutschte IRV 1 nur knapp an der Qualifizierung für das Halbfinale in Marbach vorbei.


Wir gratulieren unseren Reiterinnen und Pferden zu ihrem Erfolg.