Die Aufregung der jungen Reitschulkinder des Ingelheimer Reitervereins war deutlich zu spüren.

Wochenlang haben sich die acht jungen Prüflinge im  Alter von vier bis elf Jahren zusammen mit ihren Trainerinnen unter strenger Einhaltung der Corona - Auflagen auf den großen Tag, den 10.Januar 2022 vorbereitet. Die 1.Vorsitzende des Ingelheimer Reitervereins Heidi Henckel, nahm die umfangreiche dreiteilige Prüfung ab. Geprüft wird bei den offiziellen ersten Abzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (DRA 10 und DRA 9) sowohl theoretisches Wissen, der Umgang mit dem Pferd und natürlich das reiterliche Können. Alle Kinder bewiesen große Sicherheit in jeder Disziplin, führten ihre zugeteilten Pferde um kleinere Hindernisse wie Tische und Stühle oder Hütchen, wie man sie von Baustellen kennt. Eifrig und angstfrei wurden Hufe ausgekratzt, die wuscheligen Winterfelle gründlich gebürstet und die langen Schweife vorsichtig von Stroh befreit. Zum Teil sattelten die Kinder ihre Ponys oder Pferde sogar schon souverän selbstständig. Alle teilnehmenden Vierbeiner aus dem Stall des Ingelheimer Reitervereins, sind sehr gut ausgebildet im Umgang mit Kindern und ließen sich die Vorbereitungen geduldig gefallen. In der Reithalle zeigten alle Kinder ihre Sattelfestigkeit in Schritt, Trab und zum Teil auch im Galopp. Geritten wurde für das DRA 10 an der Longe und das sogar auch von den Kleinsten, ohne sich festzuhalten. Frei in der Halle sowohl alleine, als auch hintereinander, bewiesen zwei junge Reiterinnen Courage für das schon etwas anspruchsvollere Reiterabzeichen DRA 9, bei dem die Prüflinge ihr Pferd ohne Longenführer selbst unter ihrer Kontrolle halten müssen. Am Ende des aufregenden Vormittags wurden die jungen Reiterinnen und ihre Pferde mit einer Urkunde, einer goldenen Medaille und einer Schleife belohnt. Nur eine Frage der Kinder blieb am Ende noch offen: „Wann machen wir das nächste Abzeichen?“

Bildunterschrift: Reiterinnen, Betreuer und Prüferin mit ihren Pferden in der Reithalle des IRV:

 

 

 

 

Teilnehmende von links nach rechts:

Zoey Loth DRA 9 (2010) auf Don Hidalgo; Lilly Schweikhard DRA 10 (2017) und Lara Huf DRA 10 (2016) auf Danos (Longe Barbara Huf); Lena Schweikard DRA 10 (2016)auf Matthys, (Longe Jenny Schweikard);Helene DRA 9 (2014) und Sophie Oheme DRA 9 (2014), Phibie Barkow DRA 10 (2016), Luise Kreißl DR 10 (2014) auf Miss Moneypenny, daneben die 1.Vorsitzende des IRV und Prüferin Heidi Henckel.

Credits: IRV

Bildunterschrift: Die jungen Reiterinnen des Ingelheimer Reitervereins nach ihren bestandenen Prüfungen DRA 10 und DRA 9

 

 

 

 

 

Teilnehmende von links nach rechts:

Luise Kreißl (2014, DRA 10), Sophie Oehme (2014, DRA 9), Helene Oehme (2014, DRA 9), Lena Schweikard (2016 DRA 10), Phibie Barkow (2016, DRA 10), Lilly Schweikard (2017, DRA 10), Lara Huf (2016 DRA 10), Zoey Loth (2010, DRA 9)

Credits:IRV