Nachdem im vergangenen Jahr kein klassisches Ingelheimer Dressur- und Springturnier stattgefunden hat,

durfte der IRV vom 09. bis 11.07.2021 zahlreiche ReiterInnen auf seiner Anlage begrüßen.
Das Turnier startete Freitag nachmittags mit Dressurpferdeprüfungen der Klassen A und L und Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M*, bevor es samstags mit verschiedenen Dressurreiterprüfungen und Stilspringprüfungen weiterging.
Hier konnten auch die Ingelheimer Reiterinnen ihr Können unter Beweis stellen und einige Siege und Platzierungen sammeln.
So gewann Joules Radovic mit ihrem Pony Miss Moneypenny neben dem Stilspring-Wettbewerb auch das Stilspringen der Kl. E mit den Wertnoten 8,2  und 8,3.
Summer Henkel konnte sich der Stilspringprüfung der Kl. A** auf dem 5. Platz platzieren und auch in der Dressur wurde der IRV bestens vertreten, denn Franziska Schür sicherte sich bei starker Konkurrenz den 10. Platz in der Dressurreiterprüfung Kl. A mit einer Wertnote von 7,8.

Sonntags startete der Tag mit einer Pony-Stilspringprüfung Kl. E, die gleichzeitig auch eine Qualifikation zum Equitop-Pony-Cup war. Diese Prüfung konnte Joules Radovic mit Miss Moneypenny erneut mit einer Wertnote von 8,5 für sich entscheiden, was die dritte goldene Schleife für das Paar an diesem Wochenende bedeutete.
Weiter im Programm ging es mit einer Punktespringprüfung Kl. A* und einer Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. A*.
In der Punktespringprüfung platzierte sich Silke Mohr mit Schulpferd Carni auf dem 3. Platz und Summer Henkel siegte mit einer fehlerfreien und schnellen Runde in dem Zwei-Phasen-Springen mit ihrer Ponystute „Sunshine“.
Parallel zu den Springprüfungen, fanden in der Halle weitere Dressurprüfungen statt.
In der Pony-Dressurprüfung Kl. E mit Qualifikation zum Equitop-Pony-Cup siegte Anna Berghaus vom RV Neuwied e.V. und in dem anschließenden Dressur-WB Lena Berghaus, ebenfalls vom RV Neuwied e.V.
Danach folgte noch eine Dressurprüfung Kl. A* und L*, in denen die Ingelheimer Reiterinnen erneut erfolgreich unterwegs waren.
In der Dressurprüfung Kl. A* belegte Franziska Schür den 7. Platz mit einer Note von 7,2 und in der Dressurprüfung Kl. L* platzierte sich Summer Henkel auf dem zweiten Platz mit einer 7,6. 
Doch das Highlight des Turniers fand dann auf dem großen Springplatz des Vereins statt: eine Springprüfung der Kl. M* mit anschließender Siegerrunde.
Während dieser Prüfung, insbesondere der abschließenden und entscheidenden Siegerrunde, fieberten alle Zuschauer des Turniers gespannt mit!
Am Ende konnte Markus Bürger vom RV Wallau und Umgebung mit der einzigen fehlerfreien Runde das Springen für sich entscheiden, gefolgt von Brian Klimutta vom RSG Barbarossa Kaiserslautern e.V.
Der Ingelheimer Reiterverien gratuliert allen Siegern und Platzierten und bedankt sich herzlich bei allen Zuschauern und natürlich bei den zahlreichen Teilnehmern.
Wir hoffen sehr, ihr konntet das Wochenende genießen und freuen uns, euch beim nächsten Mal wieder begrüßen zu dürfen!

Lisa Breidecker