Jeweils Samstags und Sonntags fand an den Wochenenden vom 22.08. und vom 29.08. auf der Anlage des Ingelheimer Reitervereins der letzte Vielseitigkeitslehrgang vor der diesjährigen Landesjugendschärpe statt.

Der Lehrgang wurde wieder von Andreas Schmitt, dem Landestrainer, erteilt. 

Es wurde ebenfalls wieder in kleinen Gruppen trainiert, um individuell auf Pferd und Reiter einzugehen!

Im Vergleich zu den vorherigen Vielseitigkeitslehrgängen wurden diese Mal noch mehr Hindernisse in den Parcours eingebaut. Das Billard auf dem Springplatz des Vereins wurde erneuert, sowie zwei Gräben, über die gesprungen wird, wurden gebaut. 

Diese Gräben stellten dann auch die größte Schwierigkeit für einige der Teilnehmer dar, doch konnte mit Hilfe von Andreas Schmitt, so gut wie jedes Pferd-Reiter-Paar die Gräben schlussendlich überwinden. 

Im Gesamten waren es zwei lehrreiche Wochenenden, die alle Teilnehmer, die auch am Turnier teilnehmen möchten, bestmöglich vorbereiteten. Wir freuen uns, viele mittlerweile bekannte Gesichter bei der Landesjugendschärpe nächstes Wochenende wiederzusehen und hoffen natürlich der Lehrgang hat allen Reitern viel Spaß gemacht!

Lisa Breidecker