Vom 23.-24. Juni fand im Ingelheimer Reiterverein eine Stallübernachtung statt.

Der Beginn war um 17:30 und als erstes stellten sich alle vor und es wurde ein kleines „Kennenlernspiel“ gespielt. Anschließend halfen einige beim Vorbereiten des Abendessens, welches zusammen im Stübchen gegessen wurde.
Nach dem Essen wurden die Betten aufgebaut und danach wurde Fußball geschaut. Es spielten Deutschland und Schweden und alle fieberten gespannt mit.
Als das Spiel zu Ende war , spielten alle zusammen einige Runden „Werwolf“ und ginge schließlich schlafen.
Am Morgen frühstückten alle zuerst und dann wurde ein Parcour aufgebaut, sowie die Schulpferde „Poker“ und „Goli“ für die anstehenden Ponyspiele fertiggemacht. Dann wurden alle Teilnehmer in zwei Teams geteilt und diesem Team mussten sie die Ponyspiele meistern.
Um 10:00 wurden dann alle abgeholt und hatten hoffentlich sehr viel Spaß!
Lisa Breidecker