Als gewählte Jugendsprecherin des Ingelheimer Reitvereins nahm ich am 7. April am Landesjugendtag des Rheinland-Pfälzischen Pferdesportverbandes teil.

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung war die Frage, wie man die Jugend in seinem verein aktiv hält und mehr mit einbindet.

Der Tag begann um halb elf mit einer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde, bei der sich die Vertreter von zehn Vereinen vorstellten. Mal um diese zehn teilnehmenden Vereine einzuordnen: in Rheinland-Pfalz gibt es ca. 330 Vereine, sodass zehn eine doch sehr kleine Zahl ist, was sehr schade ist, denn eine aktive Jugend ist die Zukunft der Vereine und muss somit gefördert und unterstützt werden.

Nach der Begrüßung stand die Wahl des Landesjugendsprechers auf dem Programm. Hier wurde Paula einstimmig in das Amt gewählt.

Anschließend wurden Projekte der FN für ehrenamtliche Jugendliche, wie zum Beispiel das Vorreiter-Team, vorgestellt und es wurde erklärt wie man am besten eine Aktion im Verein plant, was alles dabei zu beachten ist und was bei der Umsetzung wichtig ist.

Nachdem wir uns bei einer Mittagspause näher kennengelernt hatten wurden wir in Gruppen aufgeteilt und mussten eine Aktion planen, welche wir gerne in unseren Vereinen umsetzen würden. Diese Aktionen wurden gegen Ende des Tages dann vorgestellt und von den anderen besprochen, kritisiert und gelobt.

Die Veranstaltung endete um 15:30 Uhr mit einer Feedback Runde.

Ich als Jugendsprecherin muss sagen, dass ich diese Tag eher skeptisch gegenüberstand, jetzt im Nachhinein aber sehr begeistert davon bin, da ich viele Ideen und Anregungen mitnehmen konnte und hoffe diese im Ingelheimer Reitverein auch umsetzen zu können. Freut euch also auf viele spannende und lustige Aktionen!

Eure Jugendsprecherin

Julia Ehrenberg